11.01.2018

Europäisches Kulturerbejahr 2018

Einladung zum Bürgerdialog und zur Eröffnungsveranstaltung in Brüssel

Am Mittwoch, dem 31. Januar findet ein Bürgerdialog unter dem Motto "Unser Erbe: Wenn die Vergangenheit die Zukunft trifft" statt. Im Anschluss wird das Europäische Kulturerbejahr mit einer Lichtshow offiziell in Belgien eröffnet.

Bürgerdialog von 16 - 18 Uhr

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Belgien, die Stadt Brüssel, die Föderation Wallonie-Brüssel, die Flämische Regierung und die Deutschsprachige Gemeinschaft laden zu einem Bürgerdialog ein. "Unser Erbe: Wenn die Vergangenheit auf die Zukunft trifft."

Die Veranstaltung findet im gotischen Saal des Brüsseler Rathauses auf der Grand Place statt.

Der Dialog wird auf Französisch, Niederländisch und Deutsch übersetzt.

Wir bitten um vorherige Anmeldung. Den entsprechenden Link dazu finden Sie unter "Mehr zum Thema".

Eröffnungsveranstaltung ab 19 Uhr

Die Veranstaltung für das Europäische Jahr des Kulturerbes 2018 in Belgien "Europa in 1000 Facetten" wird organisiert von der Vertretung der Europäischen Kommission in Belgien in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern.

Die Veranstaltung setzt die ehrenwerte, alte Fassade des Brüsseler Rathauses ins rechte Licht und verleiht ihr eine funkelnde, neue Dynamik, denn sie ist mehr als eine Video-Projektionsfläche! Dank 3D-Mapping wird sie alle nur erdenklichen Formen annehmen und den Zuschauern eine wundervolle Welt, eine Explosion der Farben und Formen eröffnen: Die 1000 Facetten unseres europäischen Kulturerbes – Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft.

Sie selbst, Ihre Familie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen!

Das 3D-Mapping wird von 19 bis 22.30 Uhr alle 20 Minuten in drei Sprachversionen (Französisch, Niederländisch und Englisch) projiziert.

Der Zugang ist kostenlos.