Auf den Spuren unserer Kultur und Geschichte

  • Kirchen, Burgen, Gräber, Wälle und Friedhöfe.

  • Bäume, Weiher, Plätze, Gärten und Täler.

  • Dialekte, Gemälde, Fotos, Karten, Schriftstücke und Bücher.

Sie alle und noch vieles mehr machen das kulturelle Erbe unserer ostbelgischen Heimat aus. Damit Sie diese Schätze entdecken können, schnürt das Ministerium immer wieder Themenpakete und -routen. Suchen Sie sich einfach ein Thema aus und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit.

Huby Simone

Rouault, Moore und Simone Huby
 
Tätigkeitsfeld Maler
Geburtsjahr 1933
Sterbejahr 2011
Beschreibung Die Arbeiten der Künstlerin Simone Huby verraten trotz oder gerade wegen ihrer ernsthaften Strenge Ironie: Wegwerfmaterialien werden in schnörkelloser Geste und Komposition zum Kunstobjekt, zur Ikone erhoben. Durch die vornehmliche Verwendung der Farbe Schwarz wird dem Entstehen allzu aufdringlicher Assoziationen entgegengewirkt. Simone Huby war mit dem Künstler Matieu Schouteden verheiratet.