Haus Klosterstraße 20

Vorderfassade
Eingangstür
Nord-Ostfassade Kellertür
Dach und Gaube
Alte Ansicht
Ansicht um 1920
Ansicht um 1970
 
Typologie Bürgerhaus
Jahrhundert 19. Jahrhundert
Schutzstatus geschütztes Denkmal
Datum der Unterschutzstellung 04.02.1987
Kurzbeschreibung Das Haus mit der harmonischen Blausteinfassade wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut. Es wechselte im Laufe der Jahre mehrfach den Besitzer und befindet sich seit 1961 im Besitz der Familie Noël-Reul. Die Fensteröffnungen sind leicht vorspringend und werden von robusten Verschlägen flankiert. Früher lag auf der rechten Seite des Hauses eine rundbogige blausteinerne Hofeinfahrt, welche einem Neubau zum Opfer fiel.
Beschreibung Im Jahre 1695 Eigentum der Familie Schnee-Römer, dann der Römer und der Frey im 18. Jahrhundert, der Cütter im Jahre 1814, der Grand Ry im Jahre 1826 und wiederum 1863. Seitdem Eigentum der Firma Kretz, der Familie lmperatori. Drei Achsen und zwei Geschossen. Links Türe mit Rococodekor. Die Rechtecköffnungen durch zwei der vier schweren kannelierten Pilaster getrennt, welche die Fassade bis zu dem oberen Band mit Zierleiste gestalten. Leicht vorspringende Rahmen, vorspringende Sohlbänke, Verschläge. Ziegelsatteldach, ein abgewalmter stichbogiger Fenstergiebel. (Quelle: Denkmälerverzeichnis)
Klosterstraße 20
Eupen
4700
Belgien