Haus Paveestraße 29

Vorderfassade
Eingangstür
Dach
Fenster EG
Seitliche Fassade
 
Typologie Bürgerhaus
Jahrhundert 18. Jahrhundert
Schutzstatus geschütztes Denkmal
Datum der Unterschutzstellung 24.11.2000
Jahr Ende 18. Jh.
Kurzbeschreibung Dieses schmale und hohe Gebäude wurde wahrscheinlich Ende des 18. Jahrhunderts oder Anfang des 19. Jahrhunderts aus Ziegel- und Blaustein erbaut. Die Fassade zeigt acht Stichbogenfenster mit überstehendem und profiliertem Keilstein.
Beschreibung Drei Achsen mit ursprünglich rechts einer Tür, Fenster links verändert. Drei Geschosse in abnehmender Höhe, das dritte über Band, vielleicht später, obgleich der Nordgiebel aus Blaubruchstein ursprünglicher scheint. Wenig hohes Ziegelsatteldach. (Quelle: Denkmälerverzeichnis)
Paveestraße 29
Eupen
4700
Belgien