Haus Kirchstraße 17-23

Fassade
Eingangstor
Fassade, Innenhof
Fassade
Fassade
Rückfassade
Blausteintreppe
Vorderfassade
Ziegelmauerwerk in Fachwerkkonstruktion
Rückfassade
 
Typologie Bürgerhaus
Jahrhundert 18. Jahrhundert
Schutzstatus geschütztes Denkmal
Datum der Unterschutzstellung 25.03.1987
Kurzbeschreibung Hinter einem Haus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts aus gestrichenem Blaustein und Ziegeln mit seitlichem Hofeingang befindet sich eine Anlage verschiedener Wohnblöcke, weitgehend aus Fachwerk. Diese Wohnblöcke sind wahrscheinlich aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die verschiedenen Bauvolumen sind aufgrund zahlreicher Renovierungsarbeiten, die nicht präzise datiert werden können, nicht mehr zu unterscheiden. Heute wird der gesamte Komplex unter der Hausnummer 17 geführt. Die Gebäude gehen ineinander über und verschmelzen zu einem Komplex, welcher sich um zwei Innenhöfe artikuliert. Das zur Straße hin stehende Herrenhaus steht nicht unter Denkmalschutz. Aufgrund fehlender Bau- und Archivdokumente konnten die genauen Bauphasen nicht bestimmt werden.
Beschreibung Am Ende eines ersten Hofes, zwei interessante Gebäude: das eine, weiß gestrichenes Bruchsteinmauerwerk, wahrscheinlich aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Holzrahmen vorne (Osten), Blausteinrahmen hinten, einige mit Gewänden in Zahnschnittfolge und gekuppelt. Ziegelsatteldach; direkt angrenzend nach Norden hin das andere des 18. oder 19. Jahrhunderts, Fachwerk und Ziegel, besser konzipiert, jedoch durch die angrenzende Anbauten eingeengt. Beeindruckender Fachwerkgiebel mit Ziegeln, ursprünglich beinahe blind, mit neuerer Verkleidung im Giebel. Ziegelmansarddach. Als Abschluss des zweiten Hof nach Westen hin, noch über die seitlichen Dependenzen hinausgehend, Flügel von geringer Tiefe mit zwei Geschossen in den Ausmaßen variierenden Fachwerks zum Hof hin, Bruchsteinmauerwerk hinten mit rechteckigen Blausteinöffnungen des 19. Jahrhunderts und Stein mit der Jahreszahl 1713, sechszackigem Stern als Relief und der Inschrift :"Peter Sterman und Maria Kauffmann. I(esu) M(aria) J(oseph)". Mansarddach. (Quelle: Denkmälerverzeichnis)
Kirchstraße 17-23
Eupen
4700
Belgien