Decock Gilbert

 
Tätigkeitsfeld Maler
Geburtsjahr 1928
Geburtsort Knokke
Beschreibung Gilbert Decock gilt als ein Meister der geometrischen Abstraktion. Seit Ende der Fünfziger Jahre beschäftigt er sich mit immer neuen Variationen der Wirkung einfacher Grundformen und deren gegenseitiger Einflussnahme aufeinander. Seine Arbeiten zieren unter anderem zahlreiche öffentliche Gebäude, wie etwa die Brüsseler Metrostation Arts-Loi oder das Casino von Knokke, der Heimatstadt des Künstlers.