Grabmal Braunlauf 07

Vorderansicht
Vorderansicht
Lageplan
 
Friedhof Braunlauf
Inventar Nr. 007
Jahrhundert 20. Jahrhundert
Jahr 1920er/30er Jahre
Kurzbeschreibung Nik. Stump * 6. 3. 1886 + 27. 12. 1944
Kath. Stump geb. Brantz *1. 7. 1890 + 27. 12. 1944
Maria Brantz *10. 6. 1919 + 27. 12. 1944
Mehrteilige Grabstele aus Kalkstein aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert.
Beschreibung Auf einem Sockel mit Felsstruktur steht eine Plinthe. Darauf erhebt sich seitlich, begleitet von je einem Pfeiler, die hohe Stele, die mit einem Kreis abschließt.
Im ihrem unteren Abschnitt ist die Inschrifttafel aus schwarzem Glas angebracht, im oberen das Herz-Jesu-Brustbild mit Nimbus aus geprägtem Metall. Kopf und Nimbus stehen zentral im oberen Kreisabschluss der Stele. Pfeiler mit Metallapplikation fassen die Stele ein.
Je ein kurzer Block flankiert schließlich die Plinthe, daran ist eine zusätzliche kleine Inschrifttafel befestigt.

Die Stele ist ein klassisches Grabmal, das in allen Epochen verbreitet war. Bei diesem Objekt handelt es sich um ein Beispiel der 1920er / 30er Jahre aus einer Mischung verschiedener Stilelementen. Applikationen aus geprägtem Metall waren gängig, insbesondere Christusdarstellungen oder Engel. Das einzige Beispiel dieser Variante auf dem Friedhof von Braulauf. Beachtenswert: Die gesamte Familie starb an einem Kriegstag.
Typologie Grabstele
Burg-Reuland
Belgien