Auf den Spuren unserer Kultur und Geschichte

  • Kirchen, Burgen, Gräber, Wälle und Friedhöfe.

  • Bäume, Weiher, Plätze, Gärten und Täler.

  • Dialekte, Gemälde, Fotos, Karten, Schriftstücke und Bücher.

Sie alle und noch vieles mehr machen das kulturelle Erbe unserer ostbelgischen Heimat aus. Damit Sie diese Schätze entdecken können, schnürt das Ministerium immer wieder Themenpakete und -routen. Suchen Sie sich einfach ein Thema aus und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit.

IKOB - Museum für zeitgenössische Kunst

Fassade
Ein Blick auf die Dauerausstellung des ikob
The Ikob Collection
Ein Blick auf die Dauerausstellung des ikob
 
Art Museum
Thema Kunst und Kultur
Ansprechpartner Herr Frank-Thorsten Moll
Telefon +32 (0)87/ 56 01 10
Kurzbeschreibung Das Museum für Zeitgenössische Kunst – ikob – liegt in Eupen/ Belgien, nahe der Grenze zu den Niederlanden und Deutschland. Diese exponierte Lage ist Programm: das ikob versteht sich als Mittler zeitgenössischer Kunst aus Belgien, Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg. Das Ausstellungsprogramm spürt die Schnittmenge aktueller Strömungen der jeweiligen Kunstszene auf. So ist das ikob u.a. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine (AdKV).

Das ikob zeigt Einzel- und Themenausstellungen sowie Retrospektiven. Wichtiger Bestandteil des Programms ist die Präsentation und damit der Austausch zeitgenössischer Kunstsammlungen. Eine eigene Sammlung wurde zum 10jährigen Bestehen des ikob 2003 begonnen.

Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr
Führungen: bitte telefonisch anmelden.


Rotenberg 12B
Eupen
4700
Belgien