Auf den Spuren unserer Kultur und Geschichte

  • Kirchen, Burgen, Gräber, Wälle und Friedhöfe.

  • Bäume, Weiher, Plätze, Gärten und Täler.

  • Dialekte, Gemälde, Fotos, Karten, Schriftstücke und Bücher.

Sie alle und noch vieles mehr machen das kulturelle Erbe unserer ostbelgischen Heimat aus. Damit Sie diese Schätze entdecken können, schnürt das Ministerium immer wieder Themenpakete und -routen. Suchen Sie sich einfach ein Thema aus und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die Vergangenheit.

Friedhof Neidingen

Im Schatten einer hohen Hecke erstreckt sich der Friedhof im Hang einer Wiese über zwei Terrassen, die eine niedrige Hecke trennt. Während im unteren Abschnitt die Grabstätten mit Grabmälern aus jüngerer Zeit besetzt sind, stehen auf der oberen Terrasse ältere Grabsteine in Gruppen zusammen. Sie stammen weitgehend aus der Zeit zwischen den Kriegen und wurden wohl von den Familien von anderen Friedhöfen hierher verbracht, aufgearbeitet und wiederverwendet. Es scheint als hätte auch hier die tradierte Grabmalkunst immer noch ihren Stellenwert in der Begräbniskultur. Am Ende des Hauptweges steht ein ehemaliges Grabkreuz, das heute als Hochkreuz dient. Von dort aus gehen die regelmäßigen Gräberreihen mit den älteren Grabsteinen ab. Eine große Rasenfläche im unteren Bereich bietet Platz für die neue, andere Bestattungskultur. Der Friedhof, der traditionell von einer dichten Hecke gesäumt wird, bindet sich harmonisch in die von Hecken gegliederte Kulturlandschaft ein.

19 Einträge wurden gefunden
1 2 vor