Eupen, Stadtmuseum: Ausstellung – Theodor Mooren und sein grünes Vermächtnis

Öffnungszeiten: 12. + 13. September von 13 – 18 Uhr
Adresse: Gospertstraße 52 – 54, Eupen

Postkarte-Heidberg

Mit dem Aufstieg einer neuen Freizeitkultur im späten 19. Jahrhundert findet eine umfassende Aufwertung des urbanen Landschaftsbilds statt. Vielerorts entstehen Verschönerungsvereine, die Baumpflanzungen veranlassen, Parkanlagen planen und idyllische Spazierwege anlegen.

1881 gründet Eupens Oberbürgermeister Theodor Mooren den örtlichen Verschönerungsverein und lanciert ein gigantisches Grünplanprojekt. Neben etwa 20.000 Baumpflanzungen entstehen im Zeitraum von 25 Jahren der Park am Heidberg, die Moorenhöhe, der Schorberg und weitere Verweilorte. Neben der Attraktivitätssteigerung spielt auch die Entwicklung des Kur- und Fremdenverkehrs eine wichtige Rolle. Wie Eupen zum Luftkurort wurde, zeigt die neue Ausstellung im Stadtmuseum.

Führungen durch die Ausstellung werden angeboten am 12. September um 11 Uhr (FR) und am 13. September um 10 Uhr (DE).